Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Referenzcode: 5990
Gesellschaft: TÜV Rheinland Industrie Service GmbH

Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.
Aufgaben

  • Als Sachverständige*r tragen Sie die Verantwortung für das Prüfen und Bewerten von Rohrfernleitungen / Transportleitungen und deren Anlagenkomponenten.
  • Sie prüfen und beurteilen Anlagen der Energietechnik, insbesondere gemäß GasHDrLtgV und RohrFLtgV.
  • Die Eignungsprüfung von Rohrleitungen für den Transport von Wasserstoff wird ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil ihrer Tätigkeit sein.
  • Sie erstellen Gutachten und Berichte über den sicherheitstechnischen Zustand der Anlagen sowie Ihrer Komponenten.
  • Zu Ihren Aufgaben gehört zudem die eigenverantwortliche Projektabwicklung.
  • Während Ihrer Ausbildung bei uns begleiten Sie erfahrene Sachverständige und erhalten umfangreiche fachliche Aus- und Weiterbildungen. Außerdem tragen regelmäßige Teamsitzungen dem internen Austausch bei.


Profil

Erfahrung und weitere Qualifikationen

  • Studium Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder vergleichbare Studienrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere bevorzugt im Bereich der Pipelinetechnik
  • Kenntnisse im Aufbau technischer Regelwerke, Richtlinien und Verordnungen (z.B. DVGW, RohrFLtgV, BetrSichV, DGRL 2014/68/EU)
  • Qualifikation in Verfahren der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung (ZfP) wünschenswert
  • Sehr gute Deutsch- und grundlegende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B, Reisebereitschaft


Wir bieten
  • Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network".
  • Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.
  • Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen.
  • Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr.
  • Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.